Leitbild

 

Unser Ziel ist eine „Wohlfühlschule“ für Kinder, LehrerInnen, Leiterin und Eltern. Diese zeichnet sich durch eine positive, freundliche Atmosphäre des angenommen Seins aus. In unserer Schule sollen die individuellen Fähigkeiten, das Selbstbewusstsein und die Selbständigkeit der Kinder gestärkt werden. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Vermittlung der Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen).

 

 

Die LehrerInnen wollen durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Kreativität, Kooperation, Kommunikation, Diskussion und Reflexion eine Weiterentwicklung ermöglichen. Meinungen sollen wertfrei geäußert werden dürfen und auch im Sinne einer positiven Feedbackkultur angehört werden.

 

 

Besonders die Entwicklung der Sozialkompetenzen wie z.B. gegenseitige Rücksichtnahme, Verständnis, Offenheit, Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein und der Erwerb von friedlichen Konfliktlösungsstrategien liegen den LehrerInnen besonders am Herzen.

 

 

Auch die Erziehung der Kinder zu Höflichkeit, Kollegialität, Hilfsbereitschaft und Toleranz ist uns wichtig. Ein respektvoller Umgang untereinander sowie gegenüber anderen Kulturen und Traditionen ist uns ein besonderes Anliegen.

 

 

Unser Kollegium legt großen Wert auf eine konstruktive Teamarbeit, in der die verschiedenen Glieder der Schulgemeinschaft gleichberechtigte Partner sind, die in der Schule beratende Funktion haben und durch gemeinsame Entscheidungen auch Mitverantwortung tragen. Mit dem Bestreben „Miteinander geht es leichter!“ sollte das Zusammenleben in der Schulgemeinschaft von handelnden Personen geprägt sein.